Aktionismusrad des Hamsters- Alternativen?

Montag, 01.04.2013 - 16:09 Uhr

Eine Empfehlung

Paralysiert, unfähig zum Handeln. Aber unreflektiertes und zielloses Tun. Beste Grüße aus dem Aktionismusrad des Hamsters. Am Rad drehen als Ersatz für zielgerichtete Aktivität -das ist die tägliche Praxis in vielen Unternehmen. Richtig? Zukunftsfähige Entwicklungen sehen anders aus.

Was ist da los? Komplexität und Unsicherheit, eine Welt mit Umbrüchen und Umwuchtungen macht Angst. Angst lähmt. Da hilft ein althergebrachtes Managementverständnis nicht. Herausforderungen dieser Welt mit „Comand and Control“- Konzepten aus dem letzten Jahrhundert bewältigen? Sicherlich nicht! Immer effizienter, performanter und effektiver? Aber wie? Immer mehr Daten und Analysen? Mit welchem Ziel? Fakten, Fakten, Fakten! Auch das mehr an Fakten und Interpretationen hilft oftmals nicht. Der größte Fehler ist so Manches mal, Fehler vermeiden zu wollen. Vertrauen ins Gelingen lässt sich nicht durch Regeln ersetzen. Verregelung und Entmündigung als Konzepte in einer komplexen Welt- Erfolg versprechend? Dienst nach Vorschrift und Handbuch unterm Arm? Mit Altbewährtem, Vorgehensmodellen des letzten Jahrhunderts in einer Welt von Umbrüchen Erfolge erzielen- wie soll das funktionieren? Dynamik sieht anders aus.
Wie aber soll einen Mitarbeiter, Abteilungsleiter, Manager, ganze Organisationen, mit all den Umbrüchen fertig werden? Wie soll und kann erfolgreiches navigieren „funktionieren“?

Sind da nicht Ansätze jenseits eines „Höher, Schneller, Besser“ gefordert? Ansätze, die althergebrachtes Management in Frage stellt? Helfen da vielleicht auch Ansätze die sich mit Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung befassen?

Vor derartigen Überlegungen habe ich das Buch „Ihre Persönlichkeit“ von Christian Christ gelesen.

Kein Management Buch, jedoch ein Buch für Mitarbeiter und Manager, die Selbstreflektion als einen Schritt ihres Lebens sehen- und Leben ist privat und beruflich. Ein unkonventionelles, gut lesbares Buch, mit einer Reihe von Denkanstössen.

Meine Empfehlung: Lesen!

Thomas Stiegler

Kategorie: Alle, Analyse, Change, Change management, Innovation, Wandel Ein Kommentar »

Eine Reaktion zu “Aktionismusrad des Hamsters- Alternativen?”

  1. christian christ

    Treffer, Angst, (Bedenken und Befürchtungen) ist ein schlechter Ratgeber, allerdings ein ausgesprochen guter Spion.

    Sie erleichtert das Entdecken und das Aktivieren von in der Persönlichkeit befindlichen schlummernden Talenten und Potentialen.

    Ob dies allerdings generell vom Unternehmensmanagement bei Ihren Führungskräften wirklich gewollt ist, nun, das wage ich zu bezweifeln.

    Dann müsste Management sich ja wirklich mit den Führungskräften inhaltlich auseinandersetzen.

    Würde ja echtes “Führen”, “Fordern”, “Fördern” bedeuten und nicht nur “Anordnen”.

    danke für Ihre Worte, die ja ein deutliches Hinterfragen und Erkennen wahrnehmen lassen. Ihre Mitarbeiter lieber Thomas Stiegler werden vermutlich sehr gerne mit Ihnen, für Ihr Unternehmen tätig sein.


Kommentar schreiben

Kommentar