Welt aus dem Lot?

Sonntag, 28.09.2014 - 21:25 Uhr

Gesellschaftliche und wirtschaftliche Umbrüche, Umwuchtungen, Verschiebung von wirtschaftlichen Gravitationsachsen- umfassende weltweite Transformationen. Ist diese Welt aus dem Lot geraten?

Keineswegs. Nicht die Welt ist aus dem Lot, sondern unsere Wahrnehmungen passen nicht mehr. „The new normal“ stellt vieles in Frage. Die gesellschaftliche Wirklichkeit und die Bedingungen für Unternehmen ändern sich mit hoher Geschwindigkeit. Konzepte, die heute erfolgreiches wirtschaftliches Handeln bewirken, haben sich schon bald überlebt (1).

Einige Stichworte zu Entwicklungslinien:

• Demografische Entwicklung einhergehend mit einer alternden Gesellschaft (nicht nur im Westen, auch in China in Folge der „Ein-Kind-Politik“),
• wissenschaftliche und technologische Entwicklungen (beispielsweise pharmazeutisch-medizinische Durchbrüche),
• Veränderungen im Transport und Logistiksektor (selbst fahrende Autos oder Transportdrohnen) sind nur einige Schlaglichter auf Entwicklungen die dies belegen.
• Diese Entwicklungen gehen mit ökologischen Krisen, Klimaerwärmung und Rohstoffkrisen einher. Handlungsspielräume der Menschheit verändern sich: Dies gilt für Bürger, Konsumenten, Unternehmen und Staaten gleichermaßen.

Auswirkungen hiervon sind konkret kurzfristig wirksam und in ihrer Vernetzung schwer einschätzbar. Unternehmen müssen (Markt-)Signale unterschiedlichster Art und Herkunft schnell verstehen und interpretieren. Dies gilt Branchen übergreifend. Unternehmen müssen sich auf neue Gegebenheiten einstellen.

Umbrüche führen zu Unübersichtlichkeiten und Unsicherheiten für Management und Mitarbeiter von Unternehmen. Das „Unknown unknown“ (2) schwebt über uns. Die schwarzen Schwäne kreisen über uns (3).

Das US-Militär beschreibt mit dem Acronym VUCA die Herausforderungen dieser Welt – das Acronym hat seinen Platz in der Managementsprache gefunden. Es steht für Volatiliy, Uncertainty, Complexity, Ambiguity und soll modellhaft und verkürzt die heutigen und morgigen Bedingungen des Lebens, Handels und Wirtschaftens auf unserem Globus beschreiben.

Die Antwort auf die VUCA Welt:
• Agilität und
• Resilienz
der Unternehmen.

Was aber heißt das für Unternehmen, deren Organisation, Unternehmensstrategien, Unternehmenskulturen? Was heißt das für Kompetenzanforderungen an Management und Mitarbeiter? „Passt“ die innerbetriebliche Kommunikation und die Art und Weise von Konfliktlösungen? Ist die Unternehmenskultur “Last” oder “Chance” für zukünftige Erfolge? Was heißt das für unsere Arbeitswelt?

Zum weiter lesen

(1) Strategie und Altpapier

(2) Unkown unknown

(3) Schwarze Schwäne und handlungsbedarfe, siehe auch Schwarze Schwäne- eine Anmerkung zum Konjunkturoptimismus hier auch Literaturhinweis.

(4) VUCA (Definition)

Kategorie: Alle, Change, Change management, Risikomanagement, VUCA, Veränderung, Wandel Kommentieren »


Kommentar schreiben

Kommentar